Stöbern Sie durch unsere Angebote (12 Treffer)

Bulli-Challenge - Von Berlin nach Peking - Reis...
Top-Produkt
29,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

0 Euro, 55 Tage, 11.000 Kilometer Von Berlin nach Peking, ohne Geld – nur mit Spenden Joey Kelly und sein Sohn Luke fahren in einem originalen T1 über zwölftausend Kilometer durch zehn Länder Europas und Asiens. Auf ihrem Weg durch das Baltikum, Russland, die Mongolei bis nach Peking begegnen sie unbekümmerten Weltenbummlern, hilfsbereiten Monteuren, mittellosen Farmern, resoluten Polizisten, überzeugten Patrioten und verzweifelten Flutopfern. Vater und Sohn finanzieren sich auf dieser Challenge allein durch Spenden und Tauschgeschäfte, das auf wenige Quadratmeter begrenzte Leben wird zum Mittelpunkt ihres Daseins, überholt von der eigenen Gelassenheit. Ein Road-Trip über zwei Kontinente - ein einzigartiges Abenteuer. Autoren: Joey Kelly, Luke Kelly, Ralf Hermersdorfer Hardcover 240 Seiten ISBN 978-3-86690-687-7

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
100 GRAMM WODKA - Reiseberichte - Russland
Aktuell
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Drei Monate. Quer durch Russland. Was hat es mit dem geheimnisvollen Himbeersee auf sich, an dem seine Großmutter unter Stalin zehn Jahre in einem Straflager war? Wie kam es, dass seine Mutter den Geburtsort »Soda-Kombinat« im Pass trägt? Fredy Gareis wächst als Kind von Russlanddeutschen auf – mit vielen offenen Fragen. Und so macht er sich mit 39 Jahren selbst auf, das Riesenland im Osten zu erkunden. Drei Monate fährt er mit einem alten Militärjeep, mit dem Zug und per Anhalter quer durch Russland, wandelt auf den Spuren seiner Familie, setzt das Puzzle seiner Kindheit zusammen, übersteht Wodkaexzesse, macht hinreißende Zufallsbekanntschaften und versucht nebenbei zu ergründen, wie die Menschen im Land von Putin wirklich denken und fühlen. Autor/in: Fredy Gareis ISBN: 978-3-89029-457-5 252 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
WEIT ENTFERNTE NÄHE - Reiseberichte - Russland
Top-Produkt
14,80 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Insel Olchon im Baikalsee ist Kraftort der Autorin Petra Büschelberger. Seit Jahren reist sie immer wieder nach Russland, führt ein Leben ohne Strom, öffentliches Wasserversorgungsnetz und mit Außentoilette. Sie genießt die Ruhe des Ortes, nimmt aber auch aktiv am Leben der Einheimischen teil. Die Autorin schildert über einen Zeitraum von zwölf Jahren das private und kulturelle Leben der Einheimischen im Dorf Charanzy, beschreibt die jahreszeitlichen Veränderungen in der Natur und gibt ihre persönliche Erfahrung mit dem Ort, der ihr Leben so sehr bereichert und sie glücklich macht, preis. Auf der Insel Olchon ist es so still, dass Petra anfangs an akustischen Halluzinationen leidet. Dieses Erlebnis macht sie nur noch hungriger auf die "heilsame Stille" und lässt sie wieder und wieder zurückkehren. Mit anhaltender Freude und Neugier auf die russische Kultur nimmt sie an Festen und Feiern der Einheimischen teil. Sie erlebt am "Tag der Großen Wasserweihe" die Segnung des Wassers im Baikalsee, feiert mit den Kindern das Jolkafest und darf zum "Tag des Sieges" als Deutsche zu den Dorfbewohnern sprechen. Auf Olchon verspürt Petra stets ein überwältigendes Gefühl von Freiheit, Helle und Klarheit. Ihre Liebe zu dieser Insel klingt zwischen den Zeilen und lässt Naturliebhaber-Herzen höher schlagen. Autor/in: Petra Büschelberger ISBN: 978-3-942617-46-8 135 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
DIE GRENZE - Reiseberichte - Russland
Angebot
20,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Rund um das Riesenreich Die Journalistin Erika Fatland reist entlang der schier endlosen Grenze Russlands. Von Nordkorea über den Kaukasus, das Kaspische und das Schwarze Meer. Durch die Ukraine und die Staaten Osteuropas geht es bis zur russisch-norwegischen Grenze – nach 14 Staaten und über 20 000 Kilometern stößt sie auf die Arktis. Doch hier endet die Reise nicht etwa. Von der tschuktschischen Hauptstadt Anadyr aus macht sich Erika Fatland im »Arktischen Sommer« auf die Reise entlang der Nordostpassage, vorbei an Franz-Josef-Land und Sewernaja Semlja bis nach Kirkenes – und hat damit das flächenmäßig größte Land der Welt einmal umrundet. Erika Fatland, Autorin des Bestsellers Sowjetistan, reist entlang der über 20.000 Kilometer langen russischen Grenze durch 14 Länder und begegnet dort den unterschiedlichsten Menschen – Taxifahrern, Geschichtsprofessoren, Rentierhirten und anderen. Sie hört zu, stellt Fragen, sammelt Geschichten. So entstehen schillernde Porträts dieser eigenwilligen Menschen und Länder. Aber auch ein Porträt des weltpolitischen Giganten – aus der Sicht seiner Nachbarn. Die Grenze - Eine Reise rund um Russland, durch Nordkorea, China, die Mongolei, Kasachstan, Aserbaidschan, Georgien, die Ukraine, Weißrussland, Litauen, Polen, Lettland, Estland, Finnland, Norwegen sowie die Nordostpassage. Eine Leseprobe findest du im PDF unter dem Artikelbild. Autorin: Erika Fatland 623 Seiten Klappenbroschur ISBN: 978-3-518-46974-3

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
IN DEN WÄLDERN SIBIRIENS - Reiseberichte - Russ...
Highlight
10,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Tagebuch aus der Einsamkeit Fünf Tagesmärsche vom nächsten Dorf entfernt, inmitten einer unendlich weiten Natur, habe ich mich sechs Monate lang bemüht, glücklich zu sein. »Ich hatte mir vorgenommen, vor meinem 40. Geburtstag als Eremit in den Wäldern zu leben, und zog für sechs Monate in eine Hütte am Ufer des Baikalsees. Das nächste Dorf 120 Kilometer entfernt, keine Nachbarn, keine Zugangsstraßen, gelegentlich ein Besuch. Im Winter Temperaturen um die minus 30 Grad, im Sommer Bären an den Ufern. In dieser Wildnis - mit nichts mehr als zwei Hunden, einem Holzofen und einem Fenster mit Blick auf den See - schuf ich mir ein schlichtes und schönes Leben, ich machte die Erfahrung eines aus einfachen Handlungen bestehenden Daseins. Jeden Tag schrieb ich meine Gedanken in ein Heft. Dies ist das Tagebuch meines Einsiedlerlebens. « Autor/in: Sylvain Tesson ISBN: 978-3-442-71343-1 269 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
KÖNIG, KRIM UND KASATSCHOK - Reiseberichte - Ru...
Angebot
16,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Auf der Suche nach dem Russland meines Vaters „Was später eine lange Reise in den Osten werden sollte, von der Krim über Moskau durch Sibirien und bis an den Pazifik, begann auf dem Sofa im Ruhrgebiet. Dort leben meine Eltern: Margherita und Sergej.“ 1993 übersiedelt der damals zehnjährige Nikita Afanasjew mit seinen Eltern aus der russischen Industriemetropole Tscheljabinsk nach Deutschland. Er und sein Vater geraten immer wieder in Streit über die politische Situation in Russland: der Sohn ist kritisch, der Vater nicht. Afanasjew nimmt den Zwist zum Anlass, sich auf Spurensuche zu begeben: nach dem Russland seines Vaters und in seiner Heimatstadt. Dabei begegnet er Freunden des Vaters, Verwandten, Funktionären und Schurken, und manchmal beidem in einer Person. So präsentiert er ein sehr persönliches und zugleich hochaktuelles Bild von dem Land, das er als Kind verließ. Eine Leseprobe findest du im PDF unter dem Artikelbild. Autor: Nikita Afanasjew Paperback , Klappenbroschur 256 Seiten 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-442-75751-0

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Roadtrip mit Emma - Reiseberichte - Russland
Beliebt
12,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

1 Van, 2 Verliebte und 40.000 Kilometer bis ins tiefste Sibirien Christina Klein (Autorin), Paul (Fahrer) und Emma (knallorangener Van, Baujahr 1986) begeben sich auf eine große Reise: 40.000 Kilometer quer durch die ehemalige Sowjetunion. "Roadtrip mit Emma" ist der Reisebericht über ein irres Abenteuer - inklusive Wodka, Pannen und jeder Menge skurriler Begegnungen. "Sollen wir den Rest unseres Lebens jeden Tag auf Bürowände starren - die einzige Abwechslung Partys und Konsum?" Als Christina Klein und ihr Freund Paul keine befriedigende Antwort auf diese Frage finden, beschließen sie, ihren Alltag hinter sich zu lassen. In liebevoller Kleinarbeit bauen sie einen uralten, knallorangenen Mercedes Camper - Emma genannt - aus und begeben sich auf eine große Reise. 40.000 Kilometer legen sie so zurück von Transnistrien über Tschetschenien bis zu Christinas Großmutter in Sibirien. Mit Humor und Leichtigkeit erzählt Christina Klein von skurrilen Begegnungen, von kleinen und großen Abenteuern, vom Fahrtwind, der ihre Reise- und Lebenspläne durcheinanderwirbelt und von der Freiheit, die auf der Straße liegt. Autorin: Christina Klein 240 Seiten Paperback ISBN: 978-3-426-79030-4

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
BIKELINE EUROPA-RADWEG EISERNER VORHANG - Radwa...
Topseller
16,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Von der Barentssee und von Helsinki nach Riga Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes erfahrbar zu machen - das ist das Ziel vom „Europa-Radweg Eiserner Vorhang“. Von der Barentssee bis zum Schwarzen Meer führt er auf den Spuren des Kalten Krieges quer durch Europa. Dabei verbindet die Route nicht nur europäische Kultur, Geschichte und nachhaltigen Tourismus, sondern leitet geschichtsinteressierte Radler entlang des Europäischen Grünen Bandes auch durch abwechslungsreiche Landschaften und einzigartige Biotope, die im Grenzstreifen entstehen konnten. Bei der überarbeiteten Neuauflage wird laminiertes Papier benutzt und die Karten bekommen andere Maßstäbe. Deshalb wird es statt drei nun fünf Bücher geben. Dieser erste Band dokumentiert den fast 4.000 Kilometer langen nördlichen Teil der Route von Grense Jakobselv an der norwegisch-russischen Grenze bis zur lettischen Hauptstadt Riga. Dabei radelt man von den beeindruckenden Weiten Norwegens und Finnlands über den russischen, estnischen und lettischen Teil vom Ostseeküsten-Radweg nach Riga, wobei der Abschnitt ab Helsiniki ebenfalls integriert wurde. 200 Seiten GPS Tracks Wetterfest 1:120.000 & 1:400.000 Länge: 3700 km Stadtpläne Übernachtungsverzeichnis Höhenprofil Spiralbindung ISBN 978-3-85000-737-5

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
RKH FAHRRADFÜHRER EUROPA PER RAD - Radwanderfüh...
Aktuell
25,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der Reiseführer für Radler durch ganz Europa. Das optimale Buch, um Radtouren zu planen und zu verwirklichen. 40 europäische Länder werden ausführlich mit einem tourenpraktischen Infoteil vorgestellt. Stimmungsvolle Radreise-Stories vieler Co-Autoren lockern das umfangreiche Werk auf. Europa per Rad mit diesem kompletten Reisehandbuch entdecken: Informiert reisen: Touren und Radreiseregionen in ganz Europa. Vom Nordkap bis zum Südzipfel Kretas. Alles Wesentliche über Land und Leute, Klima und Reisezeit, Straßen und Wege, Radelbedingungen. Tipps und Wissenswertes zur Reisevorbereitung und Informationsbeschaffung: Anreise, Literatur und Karten, Transportmöglichkeiten im Land, Übernachten. Unzählige Internet-Adressen zur aktuellen Informationsbeschaffung. Konkrete Streckenempfehlungen und detaillierte Karten. Beschreibung aller wichtigen Radreiseregionen und Hilfe bei der Planung konkreter Strecken. Hinweise auf verborgene Tourenperlen und klare Ansagen, was sich lohnt und was nicht. Auswahl optimaler Ziele für Tourenradler und Mountainbiker. Praxisorientierte Infos für die Verwirklichung der Tourenideen. Tourenberichte, Tipps und Geschichten von radelnden Co-Autoren – toll zum Schmökern und Einstimmen. Mit Touren durch: Albanien, die Alpen, Baltikum (Litauen, Lettland, Estland), Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Färöer, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien (England, Wales, Schottland), Irland (Republik Irland, Nordirland), Island, Italien, Kosovo, Kroatien, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Osteuropa (Weißrussland, Ukraine, Moldawien, Russland), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei (europäischer Teil), Ungarn, Zypern. Autor/in: Herbert Lindenberg ISBN: 978-3-89662-650-9 7. Auflage 2017 672 Seiten Gewicht: 681 g

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
RAD AB 2 - Reiseberichte - 1. Auflage 2019 - We...
Unser Tipp
17,50 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Zum zweiten Mal mit dem Rad um die Welt Job gekündigt, Auto verkauft, Wohnung leergeräumt und alles, was man für viereinhalb Jahre braucht, in ein paar Packtaschen verstaut – im Frühjahr 2013 lässt der Erlanger Abenteurer Peter Smolka das bequeme Leben hinter sich, um zum zweiten Mal den Globus zu umradeln. Er startet nach Osten. Eine Reise ins Ungewisse. Vier Jahre Bis nach Russland begleiten ihn drei Freunde aus Erlangen, jenseits von Moskau ist Smolka dann allein unterwegs. Auf langen Umwegen über Pakistan und Südindien geht es weiter nach China, wo er an der Grenze vier Wochen lang festsitzt. Ein Jahr nach dem Aufbruch steht er in Shanghai am Pazifik. Von dort bringt ihn ein Containerschiff nach Kanada. 68 Länder Als langsam Reisender ist Peter Smolka immer ganz nah an den Menschen und an der Natur. Er nimmt Indien intensiv mit der Nase auf, Südostasien mit dem Gaumen, genießt die Freiheit in der Weite Kanadas. Auf seinem Weg nach Südamerika kann ihn auch ein Überfall in Nicaragua nicht aufhalten. Als ihm nach 60.000 Kilometern in Argentinien allerdings das treue Fahrrad gestohlen wird, steht er kurz vor dem Abbruch der Reise. 88.000 Kilometer Von Rio de Janeiro wählt Peter Smolka den Seeweg nach Südafrika und nach der Durchquerung ganz Afrikas von Kap­stadt bis nach Kairo kehrt er über den Bosporus nach Europa und nach Erlangen zurück – nach 88.000 geradelten Kilometern durch 68 Länder und viereinhalb Jahre später. Autor: Peter Smolka 360 Seiten Softcover, komplett in Farbe, viele Fotos Strapazierfähige Bindung 1. Auflage 2019 ISBN: 978-3-89662-526-7

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot